PHP Classes

File: liesmich.txt

Recommend this page to a friend!
  Classes of Peter Klauer  >  ezcounter  >  liesmich.txt  >  Download  
File: liesmich.txt
Role: Documentation
Content type: text/plain
Description: So wird die Klasse benutzt
Class: ezcounter
User visit or hit counter without cookies
Author: By
Last change:
Date: 19 years ago
Size: 3,633 bytes
 

Contents

Class file image Download
So benutzen Sie den ezcounter: Der Counter erzeugt eine Include-Datei. Voreingestellt ist der Name "inc_vc.php". Der Inhalt von "inc_vc.php" sieht etwa so aus für einen Visitcounter: - 8< - - - - - - - - - - - <?php $arr = array(); $arr[] = '10.9.155.120; Mozilla/4.0 (compatible; MSIE 6.0; Windows NT 5.1; .NET CLR 1.1.4322)'; $arr[] = '10.9.155.110; Mozilla/4.0 (compatible; MSIE 6.0; Windows NT 5.1)'; $arr[] = '10.9.155.102; Mozilla/4.0 (compatible; MSIE 6.0; Windows NT 5.1)'; $arr[] = '10.9.186.56; Mozilla/4.0 (compatible; MSIE 6.0; Windows NT 5.1)'; $counter=4; ?> - 8< - - - - - - - - - - - Der Inhalt von "inc_vc.php" sieht so aus für einen Hitcounter: - 8< - - - - - - - - - - - <?php $counter=4; ?> - 8< - - - - - - - - - - - Auf einem Linux-Apache-System habe ich den Counter mit diesem Code erfolgreich eingesetzt: - 8< - - - - - - - - - - - include 'includes/inc_counter.php'; $c = new counter(VISITCOUNTER, 10 ); $c->putasdigits = true; $c->digitclass = 'digits'; $c->put(); - 8< - - - - - - - - - - - Auf einem Windows 2000 - IIS - System hatte ich Schwierigkeiten, den selben Code wie oben zu verwenden. Die Include-Datei wurde nicht gefunden und der Skript hat Fehlermeldungen erzeugt. Die Lösung war, den absoluten Pfad zur Inlude-Datei als drittes Argument im Konstruktor mit anzugeben. Hier ist die Lösung, die dann geklappt hat: - 8< - - - - - - - - - - - include './includes/inc_counter.php'; $c = new counter(VISITCOUNTER, 10, 'D:\WebSites\includes\inc_vc.php'); $c->putasdigits = true; $c->digitclass = 'digits'; $c->put(); - 8< - - - - - - - - - - - Wenn Sie $c->putasdigits auf TRUE setzen, dann müssen Sie auch eine CSS-Klasse im <HEAD> der Seite oder in einem externen Style Sheet definieren. Dieses Beispiel ist für den <HEAD> - Einsatz: - 8< - - - - - - - - - - - <style type="text/css"> <!-- .digits{ background-color: black; color: lime; border: solid 1px lime; } --> </style> - 8< - - - - - - - - - - - Diese Definitionen werden in der Klasse definiert: HITCOUNTER = 0 VISITCOUNTER = 1 Diese Variablen können Sie ändern: Die hier werden im Konstruktor definiert: $c->countertype; // default = VISITCOUNTER; $c->visits; // default = 10; # of different ip's before the oldest ip is thrown away $c->counterfile; // default = './inc_vc.php'; Diese Werte können nach der Konstruktion geändert werden: $c->value; // default = 0; // counter value $c->putasdigits; // default = false; // how to output the counter $c->mindigits; // default = 4; $c->digitclass; // default = ''; // name of css class for each of the digits $c->didcount; // default = false; // true when the visitcounter counted the visitor Der Visitcounter (Besuchszähler) arbeitet ohne Cookies. Das erledigt er mit einem Array von IP-Adress, die ins $c->counterfile geschrieben werden. Setzen Sie die Variable $c->visits auf einen vernünftigen Wert. - Wenn Sie 1000 Besuche am Tag verzeichnen, setzen Sie ihn auf 100. - Wenn Sie 20 Besuch pro Tag haben, setzen Sie ihn auf 5. Die älteste IP-Adresse wird verworfen, nachdem $c->visits andere Besuche festgestellt wurden. Sie können den passenden Wert für $c->visits so berechnen: visits = GBT / 24 * BS GBT = geschätzte Besuche pro Tag BS = Besuchs-Stunden: Ein Besuch dauert so viele Stunden. Nehmen wir an, Sie haben 1000 Besuche pro tag und ein Besuch darf 4 Stunden dauern, dann sieht die Formel so aus: visits = 1000 / 24 * 4 Das Ergebnis wäre 167.